Mallorca

Karibikfeeling in Europa: Wandern, Kaffee und Tapas: Mallorca

 

Mai 2022

Land: Mallorca
Reisezeit: Mai
Transportmittel Anreise: Flugzeug
Transport vor Ort: Bus + 2 Tage Mietwagen
Dauer: 5 Tage
Reisebuddy: 2 Freundinnen

 

Lest weiter und taucht ein in den perfekten Kurztrip nach Mallorca. Die Hartfacts habe ich immer zu Beginn des jeweiligen Tages zusammen gefasst. Für das Gefühl und die Stimmung vor Ort folgen jeweils meine Lieblingsfotos von dem Tag.

Anreise und Ankommen in Port de Pollenca

 

Ort: Port de Pollenca (Anreise)
Unterkunft: Club del Sol
Verpflegung: Frühstück im Hotel
Transport: Bus
Restaurant­empfehlung: xxxx

Aktivitäten:
Mallorcas Bus-Netz ist super ausgebaut und die Tickets als Gruppe günstiger und direkt mit einer Kreditkarte zahlbar.
Angekommen in Port de Pollenca, wartet ein super schöner kleiner Ort mit vielen Restaurants direkt am Meer, das zudem sehr flach ist und sich somit super für das Kiten eignet.

Dankbar für:

  • Eine super entspannte und sorglose Anreise
  • Direkt Sand an den Füßen und in 2 min am Meer
  • Ein super leckeres Abendessen in einem gemütlichen Restaurant

Historische Altstadt und wandern entlang der Küste

 

Ort: Altstadt von Alcudia & Wanderung in der Bucht von Pedra Fogera
Unterkunft: – (Tagestour)
Verpflegung: Frühstück im Hotel + Restaurants tagsüber
Transport: Bus, 15 min Fahrt + 10 min Taxi zur Bucht Pedra Fogera

Aktivitäten:
Alcudia hat eine wunderschöne Altstadt, mit vielen kleinen Gassen, Tapas Bars und schönen Geschäften. Nachmittags haben wir dann noch eine kleine Wanderung in der Bucht Pedra Fogera (Camí Vell de la Victòria, 43, 07400 Alcúdia, Illes Balears, Spanien) gemacht und dort viele freilaufende Ziegen gesehen.

Dankbar für:

  • die wunderschöne, historische Altstadt, in der es viel zu entdecken gab
  • kleine Wanderung in den Wäldern von Mallorca direkt am Wasser
  • Viel Natur und Bewegung

Serpentinen nach Sa Calobra und Sonnenuntergang in Soller

 

Ort: Sa Calobra & Soller
Unterkunft: – (Tagestour)
Verpflegung: Frühstück im Hotel + Restaurants tagsüber
Transport: Mietauto

Aktivitäten:
Die Serpentinen runter nach Sa Calobra sind ein Rennrad Paradies. Mit dem Auto braucht man runter gefühlt genau so lange wie die Rennradfahrer, aber die Strecke lohnt sich, da man überall einen tollen atemberaubenden Blick über die Bucht hat.

Gegen Nachmittag sind wir dann nach Soller gefahren. Soller ist ein zauberhafter, gemütlicher Hafenort, in dem man super den Sonnenuntergang sehen kann.

Dankbar für:

  • Atemberaubende Serpentinen und kristallklares Wasser 
  • Pizza und Vino beim Sonnenuntergang mit den Mädels
  • Glitzernde Sonne auf dem Meer und unedliche Weite

Markttag und schwimmen wie in der Karibik

 

Ort: Markt Santanyi & Baden in Cala Sa Nau
Unterkunft: – (Tagestour)
Verpflegung: Frühstück im Hotel & schlemmen auf dem Markt
Transport: Mietauto

Aktivitäten:
Direkt morgens sind wir zum Markt in Santanyi (mittwochs & samstags 9:00 – 13:00 Uhr) aufgebrochen. In den vielen kleinen Gassen gibt es tolle Stände und Geschäfte zu entdecken. Mit vielen Leckereien sind wir dann in die Buch Cala Sa Nau gefahren, um im kristallklarem Wasser zu baden. 

Dankbar für:

  • unfassbar tolle Stände und leckeres Obst auf die Hand (leider hatten wir nur Handgepäck gebucht. In den Einrichtungsläden hätte ich alles mitnehmen können)
  • Schnorcheln und schwimmen im kristallklaren Wasser: Ein TRAUM

Wanderung mit Eseln am Strand

 

Ort: Wanderung mit Eseln & Cap de Formentor
Unterkunft: – (Tagestour)
Verpflegung: Frühstück im Hotel & schlemmen auf dem Markt
Transport: Bus

Aktivitäten:
Wir haben eine wunderschöne und super entspannte Wanderung zu einer magischen Bucht am vierten Tag gemacht. Alle Details findet ihr hier : Details
Auf dem Rückweg haben wir mit dem Bus einen Zwischenstop gemacht und die atemberaubende Aussicht auf das Cap de Formentor genossen.

Dankbar für:

  • Esel am Strand. Es war einfach nur magisch und ich kann es immer noch nicht glauben. 
  • Tolle Wanderung durch den Wald
  • Weite Aussicht und atembraubende Natur

Bester Kaffee in Palma und Abreise

 

Ort: Palma (Abreise)
Unterkunft: – (Rückfahrt mit dem Bus nach Palma)
Verpflegung: Frühstück im Hotel & schlemmen auf dem Markt
Transport: Bus

Aktivitäten:
Vor unserem Rückflug sind wir wieder super entspannt mit dem Bus nach Palma gefahren, haben unsere Rucksäcke am ZOB eingeschlossen und sind noch durch Palma geschlendert. Mein Hightlight war das Licht und der Kaffee in diesem Café: LINK Cafe

Dankbar für:

  • Lichttraum beim Kaffeetrinken
  • Traumhaftes Wetter und entdecken einer tollen Hauptstadt von Mallorca
  • Entspannte Rückreise